Springe zum Inhalt →

Wie das Butterfly Keyboard von Apple funktioniert

Ich muss zugeben: obwohl ich seit fast 20 Jahren ausschliesslich Apple Produkte verwende, bin ich in letzter Zeit alles andere als zufrieden. Eigentlich tausche ich regelmässig meine Macbook Pro Modelle aus, so in einem 3 Jahres Zyklus, aber aufgrund der neuen Butterfly Tastatur und den damit aufkommenden Problemen habe ich gewartet, bis Apple die neue Tastatur endlich massentauglich und fehlerfrei hinbekommt. Normalerweise sollte man immer das Nachfolge-Modell eines Geräts kaufen, wo eine neue Technologie zum Einsatz kam, um nicht ein (teurer) Beta Tester des Tech-Konzerns aus Cupertino zu sein. „Schlimmstes Produkt der Apple-Geschichte“ meinte auch der renommierte Tech-Blogger John Gruber, der sich über das neue MacBook Pro empörte.

Aber nach 2 Jahren und damit 5 Jahren auf meinem Macbook Pro Late 2013 musste ich es wagen, mir das Macbook Pro 2018er Modell zu kaufen. Bisher arbeitet das Gerät fast fehlerfrei, bis auf ein paar Kratzer beim Soundausgang, wo es hier und da zu unschönen Kratzern kommt. Aber soweit hatte ich keine Probleme mit der Apple Butterfly Tastatur. Zum Glück! Aber ich verwende auch hauptsächlich meine externe Tastatur zum Tippen und Arbeiten.

Hier gibt es ein kleines Youtube Video des Wall Street Journals, die die Butterfly Tastatur erklären und Apple hier kein gutes Zeugnis ausstellen:

Immerhin, Apple hat sich nun das erste Mal ganz offiziell zur misslungenen Butterfly Tastatur entschuldigt und bittet ein erweitertes Austauschprogramm für alle Kunden mit Problemen an. Schade, dass das Problem auch beim Macbook Pro 2018 sowie dem neuen Macbook Air auftreten, wie Golem.de berichtet. Mal sehen, ob Apple die Probleme mit dem neuen Macbook Pro wieder in den Griff bekommt. Anscheinend untersucht Apple neue Keyboard-Technologien für das MacBook und könnte ein Glas-Panel als Lösung verwenden, wie Apple Insider berichtet. Ein Patent dazu hat Apple bereits eingereicht, wer sich englischen Juristen Kauderwelsch geben möchte, kann dies hier tun 😛 Mal sehen, wann diese neue Glas-Tastatur kommen wird. Ich glaube fast, dass die nicht sooo bald kommen wird und eher etwas sein wird, was 2020 veröffentlich werden könnte. Aber mal sehen. Ich für meinen Teil hoffe, dass mein Macbook Pro weiter halten wird und ich keine neuen Probleme damit haben werde.

Veröffentlicht in Alpen Technik